Florian Hammelburg 40/1

 

Funkrufname: Hammelburg 40/1                             

Fahrgestell: Mercedes Atego 1629

Aufbau: Ziegler

Baujahr: 2010

Besatzung: 1/8


Das Löschgruppenfahrzeug 20 ist bei uns im Normalfall aufgrund seiner umfangreichen Allroundbeladung das Erstangriffsfahrzeug. Sowohl im Brandeinsatz, als auch bei technischer Hilfeleistung aller Art lässt sich mit der mitgeführten Ausrüstung bereits viel arbeiten. In der Mannschaftskabine befinden sich 4 Pressluftatmer, mit denen sich 2 Trupps bereits auf der Anfahrt ausrüsten können.

Auf der linken Seite des Fahrzeugs ist die meiste Ausrüstung zur Brandbekämpfung untergebracht, auf der rechten Seite (verkehrsabgewandt -> erhöhte Sicherheit) die meiste Ausrüstung für technische Hilfeleistung. Das verkürzt die Wege und spart dadurch Zeit. Desweiteren werden auf dem Fahrzeug 2000 Liter Wasser und 200 Liter Schaummittel mitgeführt. Am Heck befinden sich 2 Haspeln. Eine zum Aufbau der Wasserversorgung, die andere zur Verkehrsabsicherung. Auf dem Dach finden u.a. eine Multifunktionsleiter, eine Schiebeleiter und Lichtmast Platz.