Gestern hatten wir die BRK Berufsfachschule für Notfallsanitäter/-innen Würzburg zu einem Ausbildungstag für deren Schüler zu Gast. Nach einer kleinen Theorieeinheit über Arbeit und Vorgehen der Feuerwehr bei Verkehrsunfällen ging es gegen 9:30 Uhr auf in die ersten Einsatzlagen.

Eine große Vielfalt an Lagen wurde durchgespielt. Patient unter Fahrzeug, Patient eingeklemmt oder Pkw auf Dach, um nur einige Beispiele zu nennen. Die Einsätze wurden von den Schülern in Teams angefahren und diese mussten dann selbstständig über weitere Rettungsmittel, Koodination und natürlich Patientenbehandlung entscheiden. Gegen 16 Uhr ging der anstrengende aber lehrreiche Tag dann zuende.

Am 24.03.2018 fand bei Pfaffenhausen eine Großübung mehrerer Rettungsorganisationen statt.

Das Szenario:
Ein mit fünf Jugendlichen besetzter Pkw befährt die Pfaffenhausener Straße Richtung St 2294. Entgegen kommt ihm ein mit zwei Personen besetzter Pkw Richtung Pfaffenhausen. Aus ungeklärter Ursache kommt es auf Höhe der Feldscheune zu einem Frontalzusammenstoß. Beide Fahrzeuge geraten ins Schleudern und kommen von der Straße ab, eines davon landet in der fränkischen Saale. Kurz danach trifft ein weiteres Fahrzeug ein und setzt den Notruf ab.